Radreisevortrag Südamerika Teil 2 Bolivien/Chile - Auf sandigen Pisten durch den Altiplano


Datum:
20.11.2017

Uhrzeit:
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort:

Vom Titicacasee, dem größten See Südamerikas, geht es los nach La Paz der imposanten Großstadt Boliviens, die sich auf einer Höhe von etwa 4000m wie ein Kolosseum in einen riesigen Talkessel schmiegt. Ein Abstecher führt fast 3500 Hm hinab ins grüne Tiefland des Amazonasbecken. Die Abfahrt folgt der Todestrasse „Camino de la Muerte“, die als gefährlichste Strasse der Welt zweifelhaften Ruhm erlangt hat. Von La Paz geht es dann vorbei am schneebedeckten Vulkan Sajama über sandige Pisten, schwer bepackt mit Proviant und Wasser für mehrere Tage, durch die menschenleere Wüste Chiles. Erst zurück in Bolivien wird die 4000m Marke wieder unterschritten. Es folgt die Durchquerung zweier riesiger Salzseen, auf denen sich der Horizont verliert. Den Abschluss bildet die „Lagunenroute“, eine kaum befahrbare Sandpiste zum lebendigen Wüstenstädtchen San Pedro de Atacama. Die Route führt in extremer Höhe durch die lebensfeindliche Wüste des Altiplano mit ihrem rauen Klima, vorbei an spuckenden Geysiren, rauchenden Vulkanen und malerisch gefärbten Lagunen.

Eintritt für ADFC Mitglieder kostenlos und für alle anderen 5 €.



© ADFC Bayern 2017